chrisskiss

Sei der Typ, der du schon immer sein wolltest – das ist nicht nur die Botschaft hinter meinen Videos, sondern auch meine eigene Lebensphilosophie. Diese Authentizität, die ich vermittel, möchte ich auch selber leben. Und dazu dient mir mein YouTube-Kanal. Mit den Videos kann ich mich selbst entfalten und kreativ ausleben. 

Früher war ich selbst der schüchterne, zurückhaltende Typ. Heute weiß ich: Ich muss das nicht sein. Denn ich kann genau DER Typ sein, der ich sein will.

ChrissKiss

YouTube Creator

Hi, ich bin Chris aus Bonn und ich mache YouTube. Ich selbst sehe mich weniger als Flirt- oder Datingcoach, sondern mehr als Art großer Bruder, der dir auf deinem Weg hilft. Denn all meine Tipps beruhen auf eigenen Erfahrungen. Auf positiven, wie auch negativen Erfahrungen.

Ich erzähle dir keinen Bullshit und werde dir nicht versprechen, dass du jede Frau auf diesem Planeten bekommst. Ich selber habe unzählige Körbe von Frauen bekommen. Merke dir aber schon mal: Das gehört auf dem Weg zum Erfolg dazu. Ich halte mich nicht für den größten Aufreißer, sondern ich möchte dich mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen vor dummen und unnötigen Fehlern bewahren. Ich möchte dir zeigen, wie du authentisch flirtest und es schaffst, Mädels mit deiner wahren Persönlichkeit zu begeistern. 

Meine Geschichte fing vor rund 30 Jahren im Ruhrgebiet an. Den Part mit Schule & Co. überspringe ich. Davon erzähle ich dir gerne ein anderes mal in meinem Blog. Denn wir wollen direkt zum spannenden Teil kommen:

Das war vor einigen Jahren im Sommer. Mein Leben hat sich dramatisch verändert. Ich kam‘ gerade aus einer dieser Drama-Beziehungen, in denen dir das Mädel ständig Vorwürfe macht und du jeden zweiten Tag vor ihr stehst und dich für irgendwas entschuldigen musst. Für Lapalien, für Kleinigkeiten, für Dinge, die gar nicht passiert sind. Du kennst diesen Blödsinn sicher. Kurz: Ich war emotional abhängig von diesem Mädchen. Ich war ein männliches Wrack, eine Pussy ohne jeden Stolz, ein verzweifelter Typ, der die Schuld immer den Frauen gab. Warum sollte es denn auch an MIR liegen? Schließlich war ich doch ein sooo netter Typ, der alles für sie tut und sie auf Händen trägt?

Irgendwann machte es Klick. Ich realisierte, dass ich mit jedem weiteren klärenden Gespräch, mit jeder weiteren romantischen Aktion und mit jedem weiteren Versuch ihr Herz doch noch zu erobern, mich nur mehr und mehr zum Affen mache. Ich wusste, dass ich zum verzweifelten Schoßhündchen verkommen war, zu einem Typen, dem es von vorne bis hinten an Selbstwert fehlte. Und ich wusste: Ich will das nicht mehr.

Also begann ich mich schlau zu machen, was ich ändern kann. Ich suchte nach Antworten. Warum passiert mir immer sowas? Warum gerate ich immer an solche Mädels? Warum weiß sie meine Liebe nicht zu schätzen? Und warum finde ich keine glückliche Beziehung?
Ein erster Aha-Moment war für mich das Buch Lob des Sexismus (Weitere Buch-Empfehlungen von ChrissKiss). Dieses Buch kann ich dir als Einstiegs-Lektüre sehr empfehlen. Gerne wird es auch als Bibel des Flirtens & Dating bezeichnet. Theorie ist wichtig, wichtiger ist aber Praxis. In dieser Zeit war ich gefühlt jeden Abend unterwegs, ich habe die Theorie in die Praxis umgesetzt, mich ausprobiert. eigene Erfahrungen gesammelt, immer wieder meine Komfortzone verlassen und gemerkt: Fuck, ich kann das auch! 

Ende 2014 war ich abends mit einem Freund in Köln unterwegs. Er erzählte mir von YouTube, wie die Plattform als Creator funktioniert, welche Möglichkeiten es gibt und meinte letztendlich zu mir: „Du solltest auch YouTube machen!“ Das habe ich damals belächelt. Ich vor der Kamera? Never. Oder… vielleicht doch? Mit der Zeit reifte dieser Gedanke in mir. So weit, bis ich zu dem Entschluss kam: „Ich starte einen YouTube-Kanal!“
Und weil das Thema Flirten & Dating zu dieser Zeit einen wesentlichen Bestandteil meines Alltags ausgemacht hat, war auch schnell klar, worüber ich Videos mache. Ich verfolgte selber einige YouTube-Kanäle mit Flirt- und Datingtipps. Eine Sache fehlte mir aber immer: Die Unterhaltung, das Entertainment. Lernen sollte Spaß machen, locker sein und nicht wie ein Referat in der 5. Klasse. Das Ergebnis: Flirten & Comedy. Ob mir das gelungen ist, kannst du selbst entscheiden:

► Hier geht’s zu meinem YouTube-Kanal

Ich freue mich, wenn wir uns demnächst auf YouTube sehen!

Dein Chris 

Menü schließen